Willkommen bei der SPD Mannheim-Schönau!

                  

Liebe Bürgerin, lieber Bürger,

wir heißen Sie auf unseren Internetseiten herzlich willkommen!                                             

Die Informationen, die wir Ihnen hier und auf den folgenden Seiten geben sind vor allem dafür da, dass Sie sich von unserer Arbeit im Ortsverein, im Gemeinderat, von unseren politischen Zielen und auch über uns ein Bild machen können. Wir betrachten diese Seiten aber auch als einen Beitrag dazu, die Politik transparenter und für die Bürgerinnen und Bürger anschaulicher werden zu lassen. Nutzen Sie die Möglichkeiten des Mediums Internet aber nicht nur um uns, sondern auch, um die politische Arbeit der Sozialdemokratie näher kennen zu lernen. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht schicken an: andrea.safferling@mannheim.de oder Sie kommen einfach zur nächsten Veranstaltung und machen sich selbst ein Bild von uns. Wir freuen uns auf Sie!!! Andrea Safferling Vorsitzende .

 

18.03.2019 in Pressemitteilungen von SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim

Turley-Verkauf öffentlich diskutieren / Eidesstattliche Versicherung abgeben

 
Wohnungspolitischer Sprecher der SPD: Reinhold Götz

Wir fordern, die Fragen rund um den Verkauf der Baufelder IV und V auf Turley in der Gemeinderatssitzung am 9. April öffentlich zu diskutieren. Außerdem fordern wir die Aufsichtsräte der MWSP auf, eidesstattlich zu versichern, die im Mannheimer Morgen am 7. März zitierte Aussage zu Vorgängen im Aufsichtsrat der MWSP nicht getroffen zu haben.

18.03.2019 in Ankündigungen von SPD Mannheim

Vorstellung des Mannheim-Programms der SPD

 

Vorstellung des Mannheim-Programms der SPD
Freitag, 22. März, 19.00 Uhr, Eintanzhaus G4,4.

 

Die SPD Mannheim stellt am Freitag, 22. März, 19.00 Uhr im Eintanzhaus in G4,4 ihr Mannheim-Programm zu den anstehenden Kommunalwahlen vor. Spitzenkandidat Ralf Eisenhauer wird die Überlegungen der SPD vorstellen. Kernthemen sind bezahlbares Wohnen, gute Bildung und Arbeit sowie der Zusammenhalt der Stadt.

Neben musikalischen Beiträgen des Duos Jana Lucia & Thilo Zirr wird Filmproduzent Ali Badakhshan Rad erstmalig seine Mannheim-Doku präsentieren. Darin geht er den Stimmungen und Wünschen der Mannheimerinnen und Mannheimern nach. Die Gäste haben die Gelegenheit, die Kandidierenden für die Gemeinderatswahl kennenzulernen und ins Gespräch zu kommen. Eine Party rundet den Abend ab.

Ralf Eisenhauer erklärt: „In vielen Gesprächen, Hausbesuchen und Veranstaltungen haben wir mit der Bürgerschaft das Mannheim-Programm für die kommenden Jahre erarbeitet. Wir Mannheimerinnen und Mannheimer müssen uns bei den anstehenden Kommunalwahlen entscheiden: Wollen wir eine offene, dynamische Stadt bleiben, in der wir auch in Zukunft gemeinsam Chancen für alle schaffen und Chancen für uns alle nutzen – oder wollen wir uns im politischen Klein-Klein verlieren und abschotten?“

Naciye Baklan und Ali Badakhshan Rad führen durch den Abend.

Die öffentliche Veranstaltung findet statt am Freitag, 22. März, 19.00 Uhr, Eintanzhaus, G4, 4. Der Eintritt ist kostenlos, der Zugang barrierefrei.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und danken Ihnen für eine Ankündigung.

15.03.2019 in Landtagsfraktion von Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

Dr. Boris Weirauch: „Wirtschaftsministerin Hoffmeister Kraut ist krachend gescheitert, und das aus guten Gründen“

 

Der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Boris Weirauch, zum im Bundesrat abgelehnten Antrag der baden-württembergischen Wirtschaftsministerin zur Ausweitung der Höchstarbeitszeit:

15.03.2019 in Landtagsfraktion von Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

Fulst-Blei: „Angesichts der Tatenlosigkeit ist es richtig, dass die Eltern auch bereit sind, vor Gericht zu ziehen"

 

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende und bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Stefan Fulst-Blei, zu der Klageandrohung Freiburger Eltern wegen des großen Unterrichtsausfalls:

15.03.2019 in Landtagsfraktion von Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

Was wusste Innenminister Strobl? - SPD dringt auf weitere Aufklärung im Fall Uniter

 

Dr. Boris Weirauch: „Wir fragen uns, ob Strobl und seinem Haus die Verbindung des Landesverfassungsschutzmitarbeiters zum NSU-Komplex bekannt war“

Vor dem Hintergrund weiterer Enthüllungen um den Uniter-Gründungsvorsitzenden und gleichzeitigen Mitarbeiter des Landesverfassungsschutzes und seiner mutmaßlichen Verbindung zum NSU-Komplex dringt die SPD-Landtagsfraktion auf weitere Aufklärung und sieht Innenminister Thomas Stobl (CDU) unter Druck. „Wir fragen uns, ob Strobl und seinem Haus die Verbindung des Mitarbeiters zum NSU-Komplex bekannt war. Ich bin jedenfalls sehr überrascht über Medienberichte, wonach der Mitarbeiter des Verfassungsschutzes Baden-Württemberg, dessen Engagement im Vorstand von Uniter e.V. bestätigt wurde, in der Polizeieinheit des NSU-Mordopfers Michele Kiesewetter tätig war. Was wusste Innenminister Strobl?“, so SPD-Verfassungsschutzexperte und ehemaliger SPD-Obmann im NSU-Untersuchungsausschuss, Dr. Boris Weirauch.

Termine

Alle Termine öffnen.

20.03.2019, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr Sprechen Sie mit Stadträtin Prof. Dr. Kämper über Ihre Ideen
SPD-Stadträtin Prof. Dr. Heidrun Kämper bietet am Mittwoch, 20. März, von 19 bis 20 Uhr unter der Nummer 0621/ …

22.03.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Vorstellung des Wahlprogramm
Vorstellung des Mannheim-Programms der SPD Freitag, 22. März, …

25.03.2019, 18:30 Uhr Wölfe im Schafspelz? Rechtspopulismus in Baden-Württemberg
Über den Zusammenhang von Demokratie und Populismus und wie die Sprache des Populismus unser Zusammenleben änder …

Alle Termine