1 Million Euro für Mannheimer Schulen

Veröffentlicht am 18.07.2022 in Pressemitteilungen

Landtagsabgeordnete Fulst-Blei und Weirauch begrüßen Fördermittel für IGMH und Franklin-Schule

Gute Neuigkeiten für die Franklin-Ganztagesgrundschule und die Integrierte Gesamtschule Herzogenried (IGMH). Im Rahmen der Förderung für den kommunalen Sportstättenbau genehmigte das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport zusammengerechnet mehr als 1 Million Euro für zwei Sportstätten. Die Franklin-Schule kann mit 420.0000 Euro rechnen, um damit eine zweiteilbare Sporthalle erbauen zu lassen. Die IGMH erhält 600.000 Euro für den Neubau einer Dreifach-Sporthalle mit angebauter Einzelturnhalle. Dies wurde aufgrund von statischen Problemen bei der bisherigen Sporthalle notwendig.

„Für unsere Mannheimer Schülerinnen und Schüler ist es wichtig, dass es ein verlässliches Sportprogramm an ihren Schulen gibt. Gerade nachdem die letzten zwei Jahre von eher wenig Bewegungsmöglichkeiten geprägt waren. Und auch mit Blick auf die Zukunft müssen Schulen der Ort sein, an dem Kinder pädagogisch begleitet an unterschiedliche Sportarten und eine gesunde Lebensweise herangeführt werden. Daher begrüßen wir als Mannheimer Landtagsabgeordnete die bewilligten Gelder für die beiden Schulen,“ so Dr. Stefan Fulst-Blei, Abgeordneter für den Mannheimer Norden und Bildungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag. „Mannheim ist seit jeher eine Stadt mit einer großen sportlichen Vereins- und Wettkampfkultur. Daher ist es sehr in unserem Sinne, dass wir durch die Förderung als Wettkampfaustragungsort mit einer gut ausgestatteten Infrastruktur in Baden-Württemberg attraktiv bleiben,“ so Boris Weirauch, SPD-Abgeordneter im Mannheimer Süden und im Ehrenamt 1. Vorsitzender der Mannheimer MTG.

Jedes Jahr fördert das Land den Neubau und die Sanierung von Sporthallen und Freisportanlagen. In diesem Jahr fördert das Land insgesamt 103 kommunale Sportstättenbauprojekte mit Zuschüssen in Höhe von rund 18 Millionen Euro. Darauf haben sich das Kultusministerium, die Regierungspräsidien, die kommunalen Landesverbände und die drei baden-württembergischen Sportbünde verständigt. Damit kommen mehr Projekte zum Zug als im vergangenen Jahr. Damals hatte das Land 84 Projekte mit etwa 13,1 Millionen Euro bezuschusst. Wie im vergangenen Jahr konnten alle Anträge berücksichtigt werden.

 

Homepage Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg