Autofreies Wochenende und mehr: Planungen für den 200. Fahrradgeburtstag 2017

Veröffentlicht am 24.03.2016 in Kommunalpolitik

Monnem Bike 2017 im Vordergrund

Im Jahr 1817 machte Karl Freiherr von Drais in Mannheim eine geniale Erfindung, denn er entwickelte das weltweit erste Zweirad. Die Stadt Mannheim wird dieses Jubiläum unter dem Motto „Monnem Bike- wo alles begann“  mit einem umfangreichen Programm feiern.

Große Feste rund ums Fahrrad, Ausstellungen und Projekte bietet das Veranstaltungsprogramm. Bereits in den kommenden Wochen startet das Radjubiläum mit einem Förderwettbewerb. Dabei werden Projektvorschläge rund ums Fahrrad gesucht.

Autofreies Wochenende in den Quadraten

Eines der Highlights wird sicherlich das autofreie Wochenende rund um den 11. Juni 2017 in den Quadraten sein, das es auf Antrag der SPD geben soll: Die positiven Erfahrungen mit solchen autofreien Wochenenden in anderen Städten zeigen, dass eine solche Aktion lohnenswert ist und bei gutem Gelingen wiederholt werden kann.

Mit einem solchen Erleben einer dann mindestens autoarmen Stadt könnten weitere Diskussionen um Beschränkungen für Fahrzeuge angemessener verlaufen. Zur Erinnerung: Vor 40 Jahren fuhren die Autos auch noch durch die Planken - heute unvorstellbar, oder? Auch damals gab es viel Widerstand, ob man auf Autos in den Planken verzichten könnte. Hier ein Artikel dazu aus dem Mannheimer Morgen.

Vom 10. bis zum 12. Juni 2017 wird das große Geburtstagsfest in der Innenstadt mit Radsports-Events und Kulturaktionen gefeiert. Auf dem Programm steht neben dem autofreien Wochenende auch ein großes Abschlusskonzert im Ehrenhof des Schlosses.

Mehr Infos in der Vorlage der Stadtverwaltung

 

Homepage SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim