Dr. Stefan Fulst-Blei: „Schulöffnung um jeden Preis, aber für die Lehrkräfte bleibt nur Ramschware“

Veröffentlicht am 29.12.2020 in Pressemitteilungen

Schockiert zeigt sich der stellvertretende Vorsitzende und bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Stefan Fulst-Blei, angesichts eines Medienberichtes, wonach Lehrerinnen und Lehrer in Baden-Württemberg mit mangelhaften Schutzmasken ausgestattet wurden:

„Wer behauptet, er wolle Kinder und Lehrkräfte unabhängig von der Inzidenz in die Schulen schicken und gleichzeitig seine Fürsorgepflicht gegenüber den Beschäftigten derart vernachlässigt, wird seiner Verantwortung nicht gerecht. Kultusministerin Eisenmann will Schulöffnungen um jeden Preis, aber für die Lehrkräfte bleibt nur Ramschware. Sie wurden offensichtlich mit fehlerhaften Schutzmasken mit gefälschten Prüfungssiegeln ausgestattet. Das geht gar nicht, in einer solchen Krise schon zweimal nicht!“

Die SPD-Landtagsfraktion fordert Klarheit über das Ausmaß des Schutzmasken-Skandals und geht der Sache mit einer parlamentarischen Anfrage auf den Grund: „Wir fordern Aufklärung, wie es zur Weitergabe solch eines mangelhaften Materials kommen konnte. Wir wollen wissen, wie die Qualitätskontrolle genau abgelaufen ist. Und Kultusministerin Eisenmann muss jetzt schleunigst erklären, wie gewährleistet werden kann, dass die Lehrerinnen und Lehrer mit einem sicheren Gefühl in die Schule gehen können. Lehrkräfte brauchen Schutz und müssen sich auf ihren Arbeitgeber verlassen können!“

 

Homepage Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

Termine

Alle Termine öffnen.

18.02.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Gemütlicher Kaminabend

Alle Termine