Jonas Weber: „Nebelkerze oder echte Einsicht? Die Hoffnung stirbt zuletzt“

Veröffentlicht am 27.11.2020 in Landespolitik

Eine „komplette Kehrtwende“ macht der SPD-Tierschutzexperte Jonas Weber nach denjüngsten Äußerungen von Agrarminister Hauk aus:

„Noch im vergangenen Jahr lehnte der Minister vehement jeden Vorschlag ab, der eine Abkehr von den ruinösen Fleischpreisen und mehr Tierwohl zusammenbringen wollte. Es ist nur eine bange Hoffnung, dass Minister Hauk jetzt wirklich zur Einsicht gekommen ist und sich vom Saulus zum Paulus wandelt und nicht nur mit Nebelkerzen wirft, weil ihm das Wasser gerade bedrohlich bis zum Hals steht. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt“.

„Es wird nicht lange dauern, um festzustellen, ob der Minister in dieser Sache tatsächlich tätig wird oder ob er wieder auf seinen alten Kurs einschwenkt, sobald die jüngsten Skandale wieder aus den Schlagzeilen sind. Wir werden aufpassen“, so der SPD-Politiker.

 

Homepage Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

Termine

Alle Termine öffnen.

18.02.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Gemütlicher Kaminabend

Alle Termine