Nach der LTW

Veröffentlicht am 25.03.2016 in Ortsverein

Ich wurde in den letzten Tagen immer wieder gefragt, wie ich das Wahlverhalten der Schönauerinnen und Schönauer einstufe. Was für eine Frage!!! Begeisterung sieht anders aus. Für mich war es nicht nur eine Ohrfeige, es war ein Schlag ins Gesicht. Ich frage mich ständig, was habe ich, was haben wir falsch gemacht, dass jemand gewählt wird, der nicht von der Schönau ist, nicht mal aus Mannheim kommt. In diesen Stadtteil ist soviel Geld geflossen, wie in keinen anderen Stadtteil. Unter anderem wurden die GBG Wohnungen und der Lena Maurer Platz saniert. Wir haben viel Geld für unsere Schullandschaft in die Hand genommen usw. usw. usw. Wir, die SPD, sind vor Ort und Ansprechpartner. Häufig kommen Bürgerinnen und Bürger mit Probleme aller Art auf mich zu und den meisten konnte ich sogar helfen. Am Wahlsonntag war meine erste Reaktion, ich mache nichts mehr für diesen Stadtteil. Ich werde zukünftig mehr Zeit für meinen Mann und meine Familie haben und mir ein paar Hobbys anschaffen. Heute ein paar Tage später denke ich mir, jeder 4. hat AfD gewählt, aber die anderen 3 nicht. Ich werde den Stadtteil nicht aufgeben und ich hoffe, dass mich in Zukunft viele Schönauerinnen und Schönauer dabei unterstützen werden.