Stefan Fulst-Blei: „Würden das Handwerks eine Rolle spielen, hätte es eine Mehrheit für Meisterbonus gegeben“

Veröffentlicht am 10.02.2019 in Landtagsfraktion

Dr. Stefan Fulst-Blei, Wirtschaftsexperte der SPD-Landtagsfraktion, zur Debatte zum Meisterbonus im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau:

„Die grün-schwarze Landesregierung entwickelt sich immer mehr zu einer Koalition der langen Bank. Würden die Interessen des Handwerks in der Landesregierung eine Rolle spielen, hätte es heute im Ausschuss eine Mehrheit für die Einführung eines Meisterbonus‘ gegeben. Grüne und CDU haben aber stattdessen entschieden, in eine langwierige Prüfung einzusteigen, und waren noch nicht einmal bereit, sich auf einen Termin festzulegen, bis wann Ergebnisse vorliegen sollen. Mit anderen Worten: Grün-Schwarz hat kein Interesse, das Handwerk und die Meisterausbildung zu unterstützen und hofft darauf, dass das Thema irgendwann versandet. Damit stellt sich die Regierungskoalition auch gegen eine Forderung des Handwerkspräsidenten, der wiederholt die Einführung einer Meisterprämie in Baden-Württemberg gefordert hat. Die SPD wird weiter darauf drängen, dass das Handwerk im Land unterstützt wird.“

 

Homepage Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

Termine

Alle Termine öffnen.

27.02.2019, 11:00 Uhr - 12:00 Uhr Sprechen Sie mit Stadträtin Lena Kamrad über ihre Ideen
SPD-Stadträtin und bildungspolitische Sprecherin Lena Kamrad bietet am Mittwoch, 27. Februar, von 11 bi …

27.03.2019, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr Dr. Stefan Fulst-Blei am 27.03.2019 vor Ort in Neckarstadt, Luzenberg und Waldhof
In regelmäßigen Abständen steht Dr. Stefan Fulst-Blei ergänzend zu Besuchen bei Vereinen, Festen und Sprechstu …

Alle Termine