04.09.2020 in Pressemitteilungen von Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

Stefan Fulst-Blei: „Ministerin Eisenmann muss endlich die Verantwortlichkeiten regeln“

 

Kein Wunder sind die Klagen des Landkreistags für Dr. Stefan Fulst-Blei, den bildungspolitischen Experten der SPD-Landtagsfraktion: „Klare Handlungsanweisungen sind nicht das Ding von Ministerin Eisenmann, die sich lieber dem Wahlkampf hingibt“, so Fulst-Blei.

20.08.2020 in Pressemitteilungen von Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

Mit Naturrasen in die Zukunft

 

Landtagsabgeordneter Dr. Stefan Fulst-Blei, Stadträtin Andrea Safferling und SPD Schönau besuchen TSV Schönau.

 

 

20.08.2020 in Pressemitteilungen von Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

Dr. Stefan Fulst-Blei: „Eisenmann schert sich nicht um die Schulpflicht“

 

Der bildungspolitische Sprecher und Fraktionsvize der SPD im Landtag, Dr. Stefan Fulst-Blei, befürchtet, dass sich die Bildungsschere im Land durch die Bildungspolitik der Kultusministerin auch im nächsten Schuljahr weiter öffnet:

„Eisenmann hält an ihrer bisherigen Linie fest: Ein Anruf genügt und die Schulpflicht ist faktisch passé? Soll das über Monate so laufen? Wie will die Kultusministerin verhindern, dass ausgerechnet diejenigen Kinder und Jugendlichen zu Hause bleiben, die Förderung besonders nötig hätten? Frau Eisenmann hat zwar Regeln für den Fernunterricht aufgestellt, aber die Lehrkräfte haben immer noch keine digitalen Endgeräte, ein Messengerdienst steht nicht flächendeckend zur Verfügung und ob die Schülerinnen und Schüler zu Hause über einen ausreichenden Internetzugang verfügen, um überhaupt mit der Schule in Kontakt zu treten, ist auch nicht klar.“

27.07.2020 in Pressemitteilungen von Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

Dr. Stefan Fulst-Blei: „Alarmierender Rückstand!“

 

Der bildungspolitische Sprecher und stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Stefan Fulst-Blei, kommentiert die Ergebnisse der landesweiten Abfrage zum Digitalisierungs-Status der staatlichen Schulen:

26.06.2020 in Pressemitteilungen von Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

Unterricht statt Unsicherheit: SPD bringt bei Schulgipfel Akteure im Landtag zusammen

 

Andreas Stoch: „Gemeinsamer Kraftakt nötig, damit nach den Sommerferien der Schulbetrieb wieder so normal wie möglich stattfinden kann“

Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig (Rheinland-Pfalz): „Unsere Schülerinnen und Schüler haben ein Recht auf Bildung“

20.06.2020 in Pressemitteilungen von AFA Mannheim

„Frauen als Verliererinnen der Krise?“

 

Gemeinsame Digitalwerkstatt der sozialdemokratischen Frauen und Arbeitnehmer mit interessanten Einblicken und klarem Forderungskatalog

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) und die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen hatten zu einer gemeinsamen Digitalwerkstatt eingeladen, um die Situation von Frauen in der derzeitigen Pandemie unter sozialen, beruflichen und bildungspolitischen Fragestellungen zu analysieren. Dr. Claudia Schöning-Kalender, Stadträtin und Vorsitzende der Mannheimer ASF, erläuterte in ihrer Begrüßung die derzeitige Mehrfachbelastung  von Frauen, mit Familienaufgaben wie Kinderbetreuung und/oder Pflege sowie Beruf unter Wegfall aller Betreuungs- und Bildungsstrukturen wie Krippe, Kindergärten, Hort und Schule. „Wie in vielen Krisen sind es wieder einmal die Frauen, die den Laden zusammen halten“, fasst Schöning-Kalender zusammen.  Belamir Evisen als AfA-Vorsitzender erinnerte daran, dass gerade die Frauen in den Care-Berufen wie Erzieherinnen, Krankenschwestern oder Altenpflegerin gerade besonders im Fokus stehen und ihre Arbeitsbedingungen in Sachen Bezahlung und guter Rahmenbedingungen verbessert werden müssen, denn „Klatschen auf dem Balkon ist zu wenig“.

14.06.2020 in Pressemitteilungen von AFA Mannheim

SOLIDARITÄT MIT DEN BESCHÄFTIGTEN VON ISODRAHT

 

SPD für den Erhalt der Arbeitsplätze bei Isodraht/ SPD erklärt ihre Solidarität mit den von der Arbeitslosigkeit bedrohten Beschäftigten

Die schwedische Konzernmutter Liljedahl von Isodraht plant die Mannheimer Produktion, deren Firmenwurzeln auf das Jahr 1899 zurückgehen, zum Jahresende in zu schließen. 

Über 120 Arbeitnehmer*innen droht die Arbeitslosigkeit. Daher besuchten der Mannheimer Wahlkreisabgeordnete und wirtschaftspolitische Sprecher der SPD Landtagsfraktion, Dr. Boris Weirauch, Stadtrat Dr. Bernhard Boll, die Vorsitzende des SPD OV Neckarau, Sabine Leber-Hoischen und der Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmer der SPD, den Betriebsrat der betroffenen Kolleg*innen, um ihre Solidarität zu erklären und Unterstützung anzubieten. 

30.05.2020 in Pressemitteilungen von AFA Mannheim

AfA verurteilt die Besetzung des Gewerkschaftshauses in Stuttgart durch Verfassungsfeinde

 

Wir, die AfA Mannheim, verurteilen die heutige Aktion einer rechtsextremistischen Gruppe im Gewerkschaftshauses in Stuttgart, dem Willi Bleicher Haus, auf das Schärfste. Dieser erneute Vorfall zeigt: Die Rechten greifen die Gewerkschaften, einer der gesellschaftlichen Feinde unserer Demokratie, an, um unsere Verfassung anzugreifen.  Das wird Ihnen nicht gelingen. Unsere Solidarität gilt  den von den Angriffen der Rechten betroffenen KollegInnen.